Jon Grand
Dorf Organisation Wirtschaft Veranstaltungen Vereine Kultur Aktuell Suchen

Otras persunas
Andere Personen

Istorgia survista
Geschichte, Überblick

Istorgia, crolologia
Geschichte, Chro-
nologische Übersicht

Glista dals silvicultuors daspö il 1893
Förster ab 1893

Glista dals magisters
Liste der Dorflehrer

Glista dals ravarendas daspö il 1545
Pfarrer ab 1545

Glista dals capos
Gemeindepräsidenten ab 1911

Nat: 1875
Mort: 7 gün 1959 a Sent

El es stat blers ons ravarenda a Sent, dal 1899 fin al 1951. Sia duonna Emma Lansel d'eira üna sour dal poet sentiner Peider Lansel. Jon Grand ha scrit ed adaptà bleras chanzuns pel Coral ch‘el ha publichà insembel cul organist e componist Otto Barblan. Plünavant s’ha'l occupà intensivmaing cullas ouvras da Durich Chiampell, Giachem Bifrun, da Martinus ex Martinis e Joan Martinus, da Jon Pitschen Saluz e cun otras ouvras dal temp davo la refuormaziun. Seis autur predilet d’eira però Jon Jüst Andeer, l'autur dal Spejel Cristian.
Davo il grond
fö dal 1921 s'ha'l ingaschà fermamaing pella refabricaziun da las chasas incendiadas.

Uschè til descriva Men Rauch aint "IL BAL DAL SCHAIVER NAIR":

Reveri sar ravarenda!
Ais que vaira ch'el vess dat,
sco cha tscherta glieud pretenda
eir ün pitschen advocat?...

Schmorvaduors laschai ch'eu s'dia:
Grand ais el in pled sacral.
Grand ais el in poesia:
Grand ais el in seis "Coral".

Giò da chanzla curunada
tschinquant'ans predget cun red
a l'undraivla sa raspada
cun la verva da poet.

Invlidada ais la lotta
ch'el ha gnü per fabricats.
Hoz las chasas da la Motta
sun perdüttas da seis fats.

Jon Grand (1875 - 1959) war von 1899 bis 1951 Pfarrer in Sent. Seine Ehefrau war eine Schwester des bekannten Dichters Peider Lansel. Neben seiner Tätigkeit als Seelsorger war er zusammen mit dem Komponisten und Organisten Otto Barblarn massgeblich an der Publikation des romanischen Kirchengesangbuches beteiligt. Im Weiteren hat er sich mit den alten Schriften von Durich Chiampell, Giachem Bifrun, Martinus ex Martinis und Joan Martinus, Jon Pitschen Saluz und mit weiteren Schriften der Reformationszeit befasst. Sein Lieblingsautor war aber Jon Jüst Andeer, der Verfasser des "Spejel Cristian".

Nach dem grossen Dorfbramd von 1921 hat er sich sehr stark für den Wiederaufbau der eingeäscherten Häuser engagiert.